Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

18. MITTELFRÄNKISCHER HOSPIZTAG

Hospizarbeit braucht starke Wurzeln
Ehrenamt im Wandel

Zurück zur Startseite

Grußwort und Veranstalter

Dozentenverzeichnis

Programm und Anmeldung

WORKSHOPS
ANMELDUNG

Letzte Hilfe Kurse - ein notwendiges Angebot für die Gesellschaft
Diakon Stefan Meyer

Erste Hilfe Kurse sind in Deutschland selbstverständlich. Die Hospizbewegung hat in den letzten Jahrzehnten wesentlich dazu beigetragen, dass Sterben, Tod und Trauer nicht mehr ausgeblendet werden. Die Hospizbewegung und Palliative Care Versorgung wurde immer mehr zum Standard europäischer Versorgungssysteme. Dies ist ein großer Erfolg. Aber: Eine gesellschaftlich tragfähige Sorgekultur kann nicht ausschließlich an die Professionellen und spezialisierten Institutionen delegiert werden.
Der Umgang mit Sterben und Tod geht alle Bürger an.

Es braucht ein Minimalwissen von Palliative Care und Hospizarbeit in der Gesellschaft damit sterbende Menschen zu Hause oder im Heim würdig sterben können.

Der Letzte Hilfe Kurs ist in vier Module aufgeteilt. Was verbirgt sich hinter den Überschriften?
  1. Sterben ist ein Teil des Lebens
  2. Vorsorgen und Entscheiden
  3. Leiden lindern
  4. Abschied nehmen
Der Workshop gibt Ihnen einen Überblick über die Entstehung und die Inhalte des Kurses.
Helfen Sie mit, denn wie der bei der ersten Hilfe sind wir bei der Letzten Hilfe im Falle schwerer Krankheit oder dem Sterben auf Hilfe angewiesen.

Diakon Stefan Meyer